Cyborgism

3 Digitalprints á 60x85cm

Versuch der Erschaffung eines virtuellen Charakters in Bezug zur medialen Cyborgästhetik bzw. der Integration von technischen Hilfsmitteln in den menschlichen Körper und umgekehrt des fortschreitenden Dranges des Menschen, sich von der Realität und von der physischen Existenz loszulösen und in den metaphysischen virtuellen Raum einzutauchen.
Der virtuelle Charakter ist als 3d-Konstruktion konzipiert, wobei das anatomisch realistische Skellett mit einem, der Realität entnommenen, menschlichen Gesicht kombiniert ist.